Wolfgang Würgler folgt auf Sergio da Silva als 2. Vorsitzender

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Bei der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung, die im Anschluss an die Weihnachtsfeier stattfand, begrüßte der 1. Vorsitzende Jürgen Bauer 44 stimmberechtige Mitglieder. In seinem Jahresbericht blickte er auf die Weihnachtsfeier 2016 im Fanhaus der TSG Hoffenheim zurück, bei der TSG-Profi Kerem Demirbay zu Gast war. In seinem Rückblick informierte der 1. Vorsitzende, dass im Berichtszeitraum das traditionelle Elfmeterturnier und auch das Fanclub-Familienfest nicht stattfanden. Reichlich Arbeit hatte in den letzten Monaten Kassier Andreas Schüle mit den 30 Dauerkarten sowie den vielen Ticketbestellungen für die internationalen Spiele. Nachdem das große Fantransparent in der Südkurve aufgrund von Schimmelbefall von der Betonwand stark verschmutzt war, wurde es mit einem neuen Transparent aus LKW-Plane ausgetauscht. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 160 Personen.
Kassier Schüle informierte im Anschluss in seinem Jahresbericht ausführlich über den finanziellen Stand. Der Umsatz an Ticketkäufe für Fanclubmitglieder über die TSG Hoffenheim betrug im Berichtszeitraum knapp 7.700.-€. Die beiden Kassenprüfer Heinz Ehmann und Wolfgang Würgler bescheinigten dem Kassier eine tadellose, ordentliche Kassenführung. Der folgenden Entlastung, die von Rohrbachs Ortsvorsteher Friedhelm Zoller beantragt wurde, stimmten alle Anwesenden einstimmig zu.
Bei den folgenden Neuwahlen kam es zu folgenden Ergebnissen:
Anstelle des ausscheidenden 2. Vorsitzenden Sergio da Silva wurde Wolfgang Würgler für die nächsten beiden Jahre gewählt. Als Beisitzer fungieren, neben dem im Vorjahr gewählten Reiner Schock, für die nächsten beiden Jahre Thomas Fischer und Marc-André Ehmann. Als Kassenprüfer wurden für ein Jahr Eve Eiermann und Heinz Ehmann gewählt.
Jürgen Bauer bedankte sich im Anschluss beim aus der Vorstandschaft ausscheidenden Gründungsmitglied Sergio da Silva für sein bisheriges Engagement und überreichte im Namen der Mitglieder Erinnerungsgeschenke.
Die Vorstandschaft hatte den Fanbeauftragten Andreas Gündler zu der Versammlung eingeladen, der sich den unterschiedlichen Fragen der Mitglieder stellte. Hierbei wurde unter anderem Themen wie Fanszene, Sicherheitsmaßnahmen im Stadion, Gastronomie, Zu- und Abfahrt beim Stadion, Verhalten der Sicherheitsleute rund um die Arena, usw. angesprochen. Für seinen engagierten Vortrag bekam der Fanbeauftragte Erinnerungsgeschenke überreicht.
Für das Jahr 2018 hat die Vorstandschaft einige Termine bereits fest eingeplant. So soll ein gemeinsamer Ausflug mit einem 50-Personen-Reisebus am vorletzten Spieltag am 5. Mai nach Stuttgart samt kleinem Rahmenprogramm erfolgen. Desweiteren ist das alljährliche Familienfest und die Weihnachtsfeier mit einem TSG-Profi geplant. Unter dem Tagesordnungspunkt ´Verschiedenes` bedankte sich der 1. Vorsitzender stellvertretend für die Mitglieder bei den Clubhauspächtern Vitali und Carina für die Bewirtung und Zubereitung des gemeinsamen Essens. Dank galt auch der Heidelberger Brauerei für deren Unterstützung. Der befreundete Fanclub Essen/Ruhr hatte zudem Weihnachtsgrüße an seine Rohrbacher Freunde über deren Vorsitzenden Karl-Heinz Rüsing übermittelt.